Csollány Szilveszter verstorben

Der BFT betrauert den Tod von Csollány Szilveszter, der am 24.11.2022 mit 51 Jahren einer Covid-19-Infektion erlegen ist. Der Olympiasieger von 2000 an den Ringen, Weltmeister- und Europameister war ab 2005 immer wieder Trainer in burgenländischen Vereinen, zuletzt in Eisenstadt. Wir wünschen den Hinterbliebenen viel Kraft.

Rope Skipping – Bronze glänzt wie Gold!

Im Rahmen der Sport Austria Finals in Graz fanden die Austrian Masters im Rope Skipping am 4. Juni statt. Die Athletinnen aus dem Leistungszentrum in Oberwart nahmen mit sieben Sportlerinnen daran teil. Da wegen Corona das Training sehr eingeschränkt durchgeführt werden konnte, waren die Erfolgseinschätzungen sehr schwierig. Das Unerwartete trat Weiterlesen…

Charlize Mörz ist österreichische Juniorenmeisterin 2020 und Juniorenmeisterin im Sprung 2020

Bei dem heurigen Staatsmeisterschaften im Kunstturnen in Egg, Vorarlberg, die am 7./8. November unter sehr strengen Coronaschutzbedingungen ohne Publikum stattfanden, konnte die 15-jährige Charlize Mörz aus Mattersburg mit einem großartigen Wettkampf den ersten Platz im Mehrkampf der vier Damenturngeräte gewinnen. Mit ihrer hervorragenden Leistung konnte sie sich auch für drei Weiterlesen…