Im Rahmen der Sport Austria Finals in Graz fanden die Austrian Masters im Rope Skipping am 4. Juni statt.

Die Athletinnen aus dem Leistungszentrum in Oberwart nahmen mit sieben Sportlerinnen daran teil. Da wegen Corona das Training sehr eingeschränkt durchgeführt werden konnte, waren die Erfolgseinschätzungen sehr schwierig.

Das Unerwartete trat in der Klasse Elite weiblich mit dem dritten Platz von Vanesa Tirvuica ein. Vanesa:“ Diese Bronze- Medaille glänzt für mich wie GOLD!“

In der Elite Klasse weiblich erreichte Katharina Kurz den hervorragenden fünften Platz.

Bei den Junioren lagen die Punkteunterschiede sehr eng beieinander.

Lena Ertler, die das erste Mal in dieser Gruppe startete, gewann mit einem hervorragenden Freestyle und wurde überraschend Österreichische Meisterin der Junioren Klasse. Olivia Kurz erreichte hier den zweiten Platz, gefolgt von Iuliana Unguras, die nur knapp das Podest verfehlte (Rang 4) und Doina Unguras (Rang 7).

Die Klasse Jugend hielt mit Pia Mercsanics eine Überraschung mit einem Österreichischen Meistertitel (erster Platz) bereit.

Trainer Johann Decker:“ Der Weg ist richtig den wir eingeschlagen haben. Die ÖM war gleichzeitig die Qualifikation für die WM im Sommer und der Großteil der Sportlerinnen hat sich hierfür qualifiziert!“

Kategorien: News